Aktuelles 2011


23.12.11:

Wir wünschen allen Besuchern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Start in 2012!

Auch möchte ich mich für die lieben Gästebucheinträge in 2011 bedanken und hoffe auch im kommenden Jahr viel von unseren Web-Bekanntschaften zu hören!


20.10.11:

Heute früh habe ich mir beim Spielen eine Kralle fast komplett abgerissen. Also ging es nach unserem Morgenspaziergang erstmal zum TA.

Nun habe ich so einen komischen Verband bekommen, der mir gar nicht gefällt! Außerdem humpel ich nur noch durch die Gegend, da das Ganze ganz schön schmerzhaft ist. Mir wurde gesagt, ich soll nicht mehr so viel durch die Gegend springen, aber dazu habe ich im Moment sowieso keinen Elan. Nächste Woche muss ich nochmal zur Kontrolle zum TA.

Wenn es nicht so gut läuft, muss die Kralle gezogen werden. Das gefällt mir natürlich gar nicht. Ich hoffe, ich werde schnell wieder fit und mir wird eine OP erspart.

Nachtrag (27.10.11): Ich war jetzt schon drei mal zum Verbandswechsel beim TA und es sieht gut aus. Meine Kralle muss nicht gezogen werden :). Eigentlich sollte ich das blöde Teil heute abbekommen, aber zur Sicherhheit soll ich das Wochenende noch abwarten und dann kann ich wieder rennen was das Zeug hält ;).

Nachtrag (06.11.11): Mein Verband ist endlich ab und ich kann wieder durch die Gegend toben :). Alles ist soweit gut verheilt, sodass ich das tolle Herbstwetter genießen kann.


29.09. - 01.10.11:

Die letzten Tage im September besuchten wir meine Schwester Kira und ihr Rudel. Wir verbrachten dort drei tolle Tage bei super Wetter! Meine Schwester und ich hatte super viel Spaß zusammen, auch wenn ich manchmal eine Pause gebraucht hätte. Kira ist ein kleiner Wirbelwind, der einfach nicht müde zu bekommen ist :).

Danke Sabine, für die tolle Zeit bei euch! Ich hoffe, wir wiederholen das bald wieder!


23.08.11:

Heute war ich mit meinem neuen Freund 'Lucky', einem 9-jährigen Dalmatinerrüden, on tour. Wir haben uns sofort super verstanden und zusammen die Felder unsicher gemacht. Man, war das ein Spaß!

Ich freue mich schon jetzt auf unser nächstes Treffen :)!


14.08.11:

Seit Anfang April 2011 habe ich bzw. wurde für mich eine neue Hundesportart entdeckt...Agility :). Einmal die Woche besuche ich nun das Training in der Hundeschule, das mir sehr viel Freude bereitet.

Mehr dazu könnt ihr unter Agility nachlesen.

 


01.05.11:

Heute war ich meine Schwester Kira und ihr Rudel besuchen. Das letzte Mal, als wir uns gesehen haben, waren wir 8 Wochen alt. Unser erstes Wiedersehen nach fast 2 Jahren! Und ich war vielleicht aufgeregt... Irgendwie war der Morgen anders als sonst. Ich wusste nichts mit mir anzufangen. Hab ich doch gemerkt, dass heute ein besonderer Tag ist :).

Gegen Mittag gings endlich los. Frauchen machte sich viele Gedanken, ob wir uns denn überhaupt verstehen werden, doch diese Sorgen konnte ich ihr nehmen. Kaum angekommen, drehten wir mit Kira und ihrem Mitbewohner Anton (ein Berner Sennen Rüde) eine Runde. Ein kurzes Beschnüffeln und dann ging die Toberei auch schon los :). Wir hatten super viel Spaß zusammen und fanden überhaupt kein Ende mehr!

Es war ein super toller Tag, den ich bei meiner Schwester verbringen durfte. 

 


Amy und der Kampf mit dem Kalbsgelenkknochen
Amy und der Kampf mit dem Kalbsgelenkknochen

12.04.11:

Seit Anfang Februar werde ich nun frisch gefüttert. Mein Rudel nennt das „barfen“. Mir ist es eigentlich egal, wie es heißt, ich weiß nur, das ich es super finde :). Da mein Fell nicht soo schön war und mein Rudel auch nicht allzu viel von dem Trockenfutter hält, haben sie mir einfach mal rohes Fleisch zum Fressen gegeben. Erst habe ich etwas irritiert geschaut, aber dann fand ich das super lecker :)! Anfangs bekam ich nur abends frisch und morgens noch mein altes Trockenfutter, um mich leichter an die Umstellung zu gewöhnen. Nach 2 Wochen bekam ich dann täglich mein Futter frisch zubereitet. Dabei schaue ich natürlich immer gespannt zu und kann es kaum abwarten, bis mein Futter endlich fertig ist.

Nun sind schon 2 Monate vergangen und mir geht es dadurch wesentlich besser. Mein Fell ist schöner geworden, mein Kotabsatz hat abgenommen, ich bin agiler und mein Rudel weiß endlich, was in meinem Napf wirklich alles drin ist :).


09.01.11:

Die letzten Tage habe ich meinem Rudel ganz schön den Kopf zerbrochen....

Am 31.12.10 habe ich beim Rennen im Feld einen Graben übersehen. Ich wollte noch drüber springen, doch da war es leider schon zu spät. Und so landete ich direkt auf meinem Gesicht. Mit etwas Blut unter der Nase kam ich kriechend zurück. Ich wurde erstmal durchgescheckt, jedoch ließ sich auf die Schnelle nichts finden. Da ich zusätzlich im sekundentakt am Niesen war, ging es ab zur Tierklinik. Gebrochen od. geprellt war nichts. Entweder ein geplatztes Äderchen oder ein Fremdkörper in der Nase. Wir sollten die Situation jedoch erst einmal übers WE beobachten und evtl. dann eine Endoskopie machen lassen. Ich zog mich die nächsten Tage sehr zurück, war unmotiviert und lustlos und sehr mir meiner Nieserei beschäftigt. Wenn es drauf ankam, konnte ich jedoch aufmerksam sein. Nach mehreren Tierarztbesuchen und -telefonaten entschieden wir uns, dass kommende Wochenende ebenso abzuwarten, da ich mich wieder besser fühlte und die Niesanfälle weniger wurden. Genau eine Woche nach dem Sturz bekam ich erneut einen Niesanfall am Morgen. Da fand mein Frauchen doch tatsächlich ein 7 cm langes Ästchen auf dem Boden!! Es war feucht, schleimig und stark riechend. Ein Fremdkörper! Es kam tatsächlich aus meiner Nase! Nach mehreren Rücksprachen mit verschiedenen Ärzten, gehen wir davon aus, dass sich das Ästchen nach ein paar Tagen aufweichte und ich die Möglichkeit hatte, es heraus zu niesen. Seitdem geht es mir wieder super gut :)! Keine Probleme und keine Nieser. Ich bin top fit und endlich wieder ganz die "Alte" :).